Kategorien
Allgemein

Dieser Knoten ist verboten

Mittlerweile auch vom Bundeskriminalamt als verbotene Totschläger-Waffe gelistet, ist dieser bekannte Knoten besonders bei Kopftreffern tödlich.

Die sogenannte Affenfaust (Monkey Fist) ist generell ein schöner Zierknoten, der im Einsatz (z.B. in der Marine) auch zum Beschweren einer Wurfleine dienen kann.

Was viele Menschen allerdings nicht wissen, ist dass dieser Knoten, wenn er mit einem Stein oder einer Metallkugel gefüllt wird, auch als Nahkampf-Waffe eingesetzt werden kann. Der Knoten befindet sich dann am Ende eines Seiles, das gegen Kopf oder Körper einer anderen Person geschleudert werden kann. Aus einem gängigen Knoten wird durch die Beschwerung dann eine tödliche Schlagwaffe.

Wer den Knoten gerne als Schlüsselanhänger bei sich führt, sollte bei zukünftigen Waffen-Kontrollen also aufpassen, dass der Knoten nicht zu groß oder gar schwer gefüllt ist.